Erstellung und Zurverfügungstellung einer digitalen Plattform zur Verfahrensplanung und -steuerung für die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)

Art des Dokuments
Vorinformation

Veröffentlicht am
29.04.2021

Ort der Leistungserbringung
31224 Peine (Niedersachsen)

Anzubietende Gewerke
Software-Entwicklung, Datenbanksysteme, Softwarepaket f.Websitenbearb., Website-Gestaltung, Programmierung (ICT)

Kurzbeschreibung
Die BGE erfüllt als bundeseigene Gesellschaft die Aufgaben in der Endlagerung radioaktiver Abfälle auf der Grundlage einer Beleihung. Sie ist verantwortl. Betreiber der dt. Endlagerprojekte Konrad & Morsleben sowie der Schachtanlage Asse. Im Zusammenhang mit ihrer Aufgabenerfüllung hat sie bis zu 600 parallel laufende Antragsverfahren zu bewältigen. Die Anlagenbetreiber sind zu einem unverzüglichen & transparenten Rückbau verpflichtet. Der Abfluss von Gebinden ist dafür ein wesentl. Erfolgsfaktor, sowohl im Hinblick auf Massen als auch auf die zeitl. Abwicklung. Die BGE beabsichtigt, das Antragsverfahren zu digitalisieren & hierzu einen Auftrag über die Zurverfügungstellung (Entwicklung einer spezifischen Software auf der Grundlage vorhandener Systeme des Lieferanten / Dienstleisters) zu vergeben. Die entwickelte Software soll zur webbasierten Nutzung über eine Cloudanwendung zur Verfügung gestellt werden. Zudem müssen Softwarepflege- und Weiterentwicklungsleistungen angeboten werden.

zur Bekanntmachung