Materialien für den Breitbandausbau im Stadtgebiet von Bocholt

Art des Dokuments
Vergebener Auftrag

Veröffentlicht am
07.04.2021

Ort der Leistungserbringung
46395 Bocholt (Nordrhein-Westfalen)

Gewerke
Verkabelung

Kurzbeschreibung
Die Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH (BEW) wurde von der Stadt Bocholt mit der Planung und dem Ausbau eines flächendeckenden, passiven Breitbandnetzes im nachfolgenden Kapitel beschriebenen Projektgebiet beauftragt. Ziel des landesgeförderten Vorhabens ist die Errichtung eines zukunftsfähigen und modernen „Fiber to the Building“ (FttB)-Netzes im Bereich der sogenannten „weißen Flecken“. Zu diesen werden alle Anschlüsse gezählt, denen nicht min. 30 Mbit/s im Downstream zur Verfügung stehen.

zur Bekanntmachung