Gebäude- und Anlagenautomation für den Kreis Segeberg

Art des Dokuments
Vergebener Auftrag

Veröffentlicht am
06.04.2021

Ort der Leistungserbringung
23795 Bad Segeberg (Schleswig-Holstein)

Gewerke
Gebäudetechnik / Bus-Technologien (KNX, LON etc.)

Kurzbeschreibung
Die technische Gebäudeausrüstung ist auf Energieeffizienz und Nutzungskomfort ausgelegt. Die Wärmeversorgung, ist analog Bestandsbau mit einer Fernwärmeübergabestation 100 KW (Fernwärmeschanschluss) zur Deckung der Wärmelast geplant. Die Abführung der erforderlichen Kühllast speziell Aula/Pausenhalle und Besprechungsräume 22 kW ist durch den Einsatz einer Klima-Splitanlage 23 KW auf Basis des Kältemittels R410A in Verbund mit einen Lüftungsgerät Aula/Nutzung mit einer Luftmengen von 9 300 m3/h Zuluft und 7 350 m3/h Abluft realisiert. Zur Einbringung der Wärmelasten sind "klassische" Planheizkörper und Konvektorheizkörper in der Leistungsgröße bis max. 2 kW, welche mit Wasser 70/30 Grad, versorgt werden. Zur Unterbindung unnötiger Warmwasserbevorratung sind zur Deckung der Warmwasserbedarfe Durchflusswassererwärmer gem. DVGW W551 bis 10 kW vorgesehen. Es sind ca. 1 500 m Fundamenterder und 350 Ringerder für die Blitzschutzanlage vorgesehen.

zur Bekanntmachung