System zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK-System) für die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)

Art des Dokuments
Ausschreibung / Bekanntmachung

Veröffentlicht am
12.10.2020

Angebotsfrist bis am
05.11.2020 12:00:00

Ort der Leistungserbringung
20099 Hamburg (Hamburg)

Anzubietende Gewerke
Technisches Licht

Kurzbeschreibung
Im Rahmen des Teilprojektes X-Radar soll bis Ende Q4/2020 ein System der bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung (BNK) für Windenergieanlagen (WEA) im Raum Hamburg-Bergedorf und Winsen (Luhe) aufgebaut und in Betrieb genommen sein. Das BNK-System muss in der Lage sein, sofern sich keine Luftfahrzeuge dem Windpark nähern, die Befeuerung der WEA am Windpark auszuschalten. Die Befeuerung wird erst aktiviert, wenn entweder ein entsprechendes Luftfahrzeug detektiert wurde oder eine Störung des Systems vorliegt. Das Steuerungssystem erkennt und speichert zudem Störzustände. Es muss jederzeit sichergestellt sein, dass bei Ausfällen der Kommunikation oder einzelner Komponenten die Flughindernisbefeuerung automatisiert regelkonform arbeitet. Als Grundlage gelten die Anforderung der AVV ("Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen")

zur Bekanntmachung