Bandarchivsystem für die Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY

Art des Dokuments
Ausschreibung / Bekanntmachung

Veröffentlicht am
12.10.2020

Angebotsfrist bis am
06.11.2020 12:00:00

Ort der Leistungserbringung
22607 Hamburg (Hamburg)

Anzubietende Gewerke
Speichermedien

Kurzbeschreibung
Zur Ausschreibung kommt ein vollständig automatisiertes Bandarchiv zur Langzeitspeicherung von Forschungsdaten und des zentralen Backup Systems (TSM/Spectrum Protect). DESY betreibt seit mehr als 30 Jahren ein derartiges System in der dritten Generation. Vor allem, im dominanten (90 % Kapazitätsanteil), Bereich der Forschungsdaten ist mit dem Aufbau neuer Beschleunigeranlagen (z. B. EuXFEL) und den explodierenden Datenraten neuester Detektorgenerationen eine deutliche Steigerung der Datenmengen und Raten bei der Langzeitspeicherung zu erwarten – gerechnet wird mit einer nahezu Verdoppelung beider Kennzahlen pro Jahr. Da die Speicherung von Roh und Kalibrationsdaten nur 1-3 Tage nach deren Generierung stattfinden muss, ist eine hohe kontinuierliche Schreibrate für mehrere Tage in das Langzeitarchiv eine der wesentlichen Anforderungen.

zur Bekanntmachung